top of page
  • lugerrenate

Hunde springen Menschen zur Begrüßung hoch

Zur Begrüssung von Personen wird oft aus Freude und Hoffnung auf Aufmerksamkeit gesprungen. Manche Hunde haben sich das Hochspringen aber auch durch ihre Urinstinkte angewöhnt. Ein Ritual unter Hunden besteht nämlich darin, dass dem ranghöheren Tier zur Beschwichtigung die Lefzen geleckt werden.




Beim Anspringen versucht er das Gesicht von dir zu erreichen, um es abzulecken. Meist ist er stürmisch dabei und aufgeregt. Diese Art des Anspringens kennen die meisten Hundehalter, ihm liegt ein genetisches Verhalten zugrunde, das sich bereits beim Wolf, dem Urvater des Hundes, beobachten lässt.




Was mache ich wenn mein Hund mich anspringt?


Nimm wortlos die Vorderpfoten deines Hundes in deine Hände, wenn er dich anspringt. Halte seine Pfoten fest, bis er versucht diese aus deiner Hand heraus zu ziehen. Warte noch 1-2 Sekunden und lass erst dann die Pfoten los. Springt dein Hund erneut an dir hoch, so wiederholst du diesen Vorgang so oft wie nötig.




Wenn dein Hund dich bei der Heimkehr zur Begrüßung freudig anspringt, ignoriere ihn. Drehe dich am Besten weg und lege erst einmal deine Jacke ab. Sobald dein Hund ruhig mit allen vier Pfoten am Boden bleibt, kannst du ihn deinerseits begrüßen und mit einem Leckerli belohnen.


2 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page